DSC_1157.JPG
 

Gegründet wurden wir (Pfadi Seebuebe Goldach) im Jahre 1932. Damit gehören wir zu den ältesten Abteilungen der Schweiz.

Unsere Pfadi gehört der PBS (Pfadibewegung Schweiz) an. Die wiederum der WOSM (World Scout Movement) angehört.

Unserer Abteilung ihrerseits ist in 4 Stufen (Altersgruppen) unterteilt.

Unsere jüngsten Mitglieder sind die Biber, dazu gehören alle Teilnehmer die zwischen 4 und 6 Jahre alt sind. Ihre Übungen finden im Gegensatz zur Wolfs und Pfader Stufe nicht jede Woche statt.

Die Wolfsstufe ist für alle von 7 bis 10 Jahre. Die Teilnehmer machen erste Erfahrungen mit Pfaditechniken. Auch 2 Lager werden in dieser Stufe angeboten. Zum einen gibt es das 2 Tägige PfiLa (Pfingstalger), zum anderen noch das eine Woche dauernde SoLa.

Von 11 bis 15 ist man in der Pfaderstufe zuhause. Diese Stufe hat immer noch viel Spiel und Spass, aber auch einiges an Pfaditechnik. Zum persönlichen Vortschritt haben wir zudem die Steps. Auch in dieser Stufe gibt es 2 Lager, das PfiLa dauert 3 Tage und das SoLa ganze 2 Wochen.

Die Piostufe ist eine Stufe in der die Teilnehmer erste Leitererfahrungen und Kurse absolvieren. Es kann als eine Vorbereitung auf die Leitertätigkeiten gesehen werden. Diese Stufe beherbergt Teilnehmer von 16 bis zur Volljährigkeit.

Die Roverstufe ist für alle Leiter. Auch diese Stufe hat manchmal eigene Übungen. Da die Leitertätigkeit schon sehr viel Zeit beansprucht können diese leider nicht allzu oft stattfinden.

Für alle die nach ihrer Leitertätigkeit noch immer nicht genug haben, können dem APV (Altpfaderverien) beitreten. Er unterstützt die Leiter falls immer nötig.

Der Standort unseres Pfadiheims:

 

 

Diese Videos können Ihnen einen weiteren Einblick ermöglichen.